•  
  •  

Selbstliebe

Nach Wikipedia bedeutet Selbstliebe: " die Allumfassende Annahme seiner selbst in Form einer uneingeschränkten Liebe zu sich selbst"

Also, sich selber annehmen, akzeptieren, respektieren, ja zu lieben, eben so, wie man ist....
Nicht Äusserlichkeiten machen es aus, nicht die zu grossen Ohren,der Pickel auf der Nase oder die Fältchen um die Augen - NEIN !!

SELBSTSLIEBE ist wirklich DICH als MENSCHEN zu LIEBEN, das was du bist, ganz tief drin, das macht DICH aus. Es gibt Dich, genauso wie DU bist nur EINMAL auf dieser Welt. Hey, stell dir das mal vor, von über sieben Milliarden Menschen gibt's keinen Zweiten so wie Du, jeder ist ein UNIKAT, jeder ist EINMALIG :) - Wahnsinn !

Sei mal ehrlich, da gibt es so Vieles, was liebenswert an dir ist, all die guten Eigenschaften, denk mal über dich nach...

Die Meisten von unserer Spezies neigen aber leider dazu nur die negativen Eigenschaften von sich zu sehen. "Ich kann das nicht, ich weiss nicht viel, ich bin zu dick, ich bin ungeschickt, ich bin nicht begabt" blablabla... Das Blöde am Ganzen ist, wenn man sich das die ganze Zeit einredet, glaubt man es schlussendlich noch... auf jeden Fall, das Unterbewusste nimmt solche Gedanken als bare Münze und werden mit der Zeit als Glaubenssätze manifestiert.

Hand aufs Herz, wir alle fallen ab und an in diese Negativ-Spirale und viele, sehr viele bleiben darin stecken und kommen nicht wieder heraus. ABER, das kann man ändern, indem man seine Meinung über sich selbst und somit seine GLAUBENSSÄTZE ändert!

Wie wärs, wenn du dich jeden Tag mal vor den Spiegel stellst und sagst "Du da, das hast du heute aber gut gemacht, du bist stark, du bist so gut, du bist begabt, du hast eine tolle Ausstrahlung, du kannst das, du schaffst das, jeeeeeh !!!  ICH LIEBE DICH !

Wenn du das öfters machst, schau mal, was passiert !!